Auch 2015 gibt es einen Dorfkalender

30.11.2014 12:00

Aus: Passauer Neue Presse vom 29.11.2014; Verfasser: Karl Sanladerer

 

Malching. Erstmals nach 1999 hatte Malching für 2014 auf Initiative von Heimatarchivar Reinhard Fuchs und Robert Friedl, Sprecher des Arbeitskreises "Kulturraum" der Dorferneuerung Malching, einen Dorfkalender aufgelegt. Der Kalender war der große Renner in Malching und schon nach kurzer Zeit waren alle Exemplare vergriffen.

Motiviert durch den großartigen Erfolg, hat sich das Trio im Herbst entschieden, auch für das Jahr 2015 wieder einen Kalender aufzulegen. Das neue Motto lautet: "Malchinger Häuser und Straßenzüge – Einst und Jetzt" und beinhaltet neben interessanten Bildern auch wieder alle Termine der Ortsvereine. Robert Friedl hat in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Gemeindearchivar Reinhard Fuchs die Motive für den Kalender zusammengestellt, Karl Sanladerer hat das Layout und den Druck übernommen.

Der Kalender kann nach seinem Erscheinen in der ersten Dezemberwoche für acht Euro während der Öffnungszeiten im Pfarrbüro, im Getränkemarkt Hainzlmeier, bei der Tankstelle Hufnagl, im Edeka-Markt Seidl und bei der VR-Bank Malching erworben werden.

 

 

Bild: Präsentation des Kalender-Entwurfes für das Jahr 2015: (v.l.) Arbeitskreissprecher Robert Friedl, Karl Sanladerer und Gemeindearchivar Reinhard Fuchs. − Foto: Jutta Friedl

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben