Vorstandssitzung am 28.01.2016

30.01.2016 12:00

Nach einer anfänglichen Konsolidierungsphase hat sich in der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft nun ein Konsens gebildet, mit welchen Gremien die anstehenden Projekte bearbeitet werden sollen. Dabei werden die Aufgabenbereiche von Gestaltungsraum (Ortsbild, Straßen) und Lebensraum (Wirtschaft, Umwelt) vorerst über die ganze Vorstandschaft inclusive Vertreter weiter behandelt. Für den bestehenden AK Kulturraum wird Robert Friedl, der den Arbeitskreis bereits bis zur Vorstandswahl geleitet hatte, als AK-Sprecher bestimmt. Gleichzeitig wird Robert Friedl, bisher Vertreter eines Vorstands, direkt in diesen aufgenommen. Der Beschluss dazu wurde nun in der Vorstandssitzung vom 28.01.2016 einstimmig gefasst. Es gibt also nun 9 Mitglieder der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft (1 ALE, 1 Gemeinde, 6 Gewählte,  Robert Friedl).

Der AK Kulturraum nimmt also nun seine Arbeit wieder aktiv auf und setzt sich weiter für die ‚schönen‘ Dinge, für Belange der Kultur und Kunst, im Dorf ein. Weitere Interessenten für diesen Arbeitskreis, auch projektbezogen, sind jederzeit willkommen.

 

Bild: Betreuer Klaus Siebenhandl, Ortsräumlicher Beauftragter Stefan Huber, Bürgermeister Georg Hofer, AK-Sprecher Robert Friedl, Dietmar Krisai, Planer Hans Nicklas

Zurück

Einen Kommentar schreiben